Stimme-Akademie
Stimme-Akademie

Wenn Heiserkeit zum Problem wird - was tun bei einer Stimmstörung?

Kennen Sie das auch?

  • Ihre Stimme wird oftmals schon nach kurzer Zeit heiser und das Sprechen strengt an.
  • Ihre Stimme wird im Laufe des Arbeitstags immer schlechter und Sie verspüren abends eine regelrechte Abneigung gegen das Sprechen?
  • Sie müssen sich häufig Räuspern und haben ein Fremdkörpergefühl im Hals?
  • Ihre Stimme "überschlägt" sich, sobald Emotion oder Lautstärke ins Spiel kommen?

 

Wenn Sie diese Fragen mit "ja" beantwortet haben ist es wahrscheinlich, dass ein Stimmcoaching im herkömmlichen Sinne nicht ausreichen wird, um das Erreichen Ihrer stimmlichen Ziele sicherzustellen. Das Vorhandensein der beschriebenen Symptome weist darauf hin, dass Ihre Stimme z.B. aufgrund von Überlastung chronisch geschwächt sein könnte. Deshalb biete ich Ihnen -pefekt in den Rahmen Ihres Coachings eingepasst- mein professionelles logopädisches Know-How an, um Ihre Probleme mit wissenschaftlich fundierten logopädischen Trainingsmethoden an der Wurzel zu packen um dann Ihre Ziele effizient zu erreichen und den langfristigen Erfolg Ihres Coachings sicherzustellen.

Funktionelle Dysphonie / Stimmstörung

Funktionelle Stimmstörungen treten meist bei Personen mit hohem beruflichen Sprechaufkommen auf. Ein falscher/ungünstiger Gebrauch der Stimme (z.B. Überlastung durch stimmliches Kompensieren von Hintergrundlärm) und eine unökonomische Sprechtechnik können zu chronischer Stimmermüdung, Klang- und Leistungseinbußen führen. Damit die Stimme wieder gesund werden kann, ist in der Regel eine logopädische Stimmtherapie notwendig. Hier wird das Zusammenspiel von Atmung, Körperspannung, Artikulation und Stimme optimiert und mittels logopädischer Übungen eine lockere, verspannungsfreie, resonanzreiche und belastbare Stimme trainiert.

Dysodie - Störung der Gesangsstimme

Funktionelle Störungen der Gesangsstimme werden als Dysodie bezeichnet. Sie sind meist Folge eines unökonomischen Stimmgebrauchs, d.h. einer ungünstigen Gesangstechnik oder stimmlicher Überlastung.

 

Symptome sind beispielsweise Schwierigkeiten im Pianosingen, eine unsichere Intonation, der Verlust hoher und/oder tiefer Töne sowie gestörte Registerwechsel. Heiserkeit und stimmliches Unbehagen stellen sich oft bereits nach wenigen Minuten des Singens ein. Nach gründlicher logopädischer Diagnostik wird ein individuelles Coaching- und Behandlungskonzept erstellt. Dies beinhaltet neben logopädischem Stimmtraining effiziente Gesangsübungen, um die Stimmmuskulatur wieder in einen flexiblen und leistungsfähigen Zustand zu versetzen.

Sie möchten, dass Ihre Stimme Ihre Aussagen (wieder) zuverlässig unterstützt, klar, voll und gesund klingt und dass ein ausdauerndes Sprechen (wieder) ganz selbstverständlich für Sie sein wird? In diesem Fall kann es erforderlich sein, im Coaching zunächst logopädische Aspekte in den Vordergrund zu stellen um Ihre Stimme wirkungsvoll zu regenerieren und somit ein gesundes Fundament für das Erreichen Ihrer persönlichen Coachingziele zu schaffen.

Sie benötigen mehr Informationen?  Ich nehme mir gerne die Zeit, Sie persönlich und individuell zu beraten. Sie erreichen mich unter +49 2608/8629040 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stimme-Akademie / Mario Becker